AGB (Terms of Service)

Please scroll down for an English version

1 Anwendung, Vertragsgegenstand

1.1 Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte von NFT Games Analytics UG, Jasmunder Straße 3, 13355 Berlin („Anbieter“) mit Kunden. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen finden auf Verbraucher im Sinne von § 13 BGB Anwendung, soweit nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass diese nur gegenüber Unternehmenskunden Anwendung finden sollen. Verbraucher im Sinne von § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

1.2 Der Anwendung abweichender Geschäftsbedingungen von Kunden wird ausdrücklich widersprochen. Diese finden nur Anwendung, wenn und soweit deren Anwendung ausdrücklich zugestimmt worden ist.

1.3 Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Zurverfügungstellung der Dienste durch den Anbieter und die Nutzung dieser Dienste durch Kunden.

 

2 Vertragsgegenstand

2.1 Der Anbieter betreibt auf https://soraretools.com und https://soraretax.com ein Internetportal über die Bereitstellung von Visualisierung, Such- und sonstigen Funktionen zur Recherche und Abruf von öffentlich zugänglichen Daten und Nutzerdaten in Bezug auf das Spiel “Sorare”. Dies beinhaltet unter anderem Daten der Sorare API und andere.Vertragsgegenstand ist die Nutzung der auf dem Portal bereitgestellten Funktionen und der Abruf der über die bereitgestellten Funktionen abrufbaren Daten.

2.2 Der Kunde nimmt die Vertragsleistungen im Rahmen von Einzelverträgen mit festen Vertragslaufzeit in Anspruch. Vertragsgegenstand bei Einzelaufträgen ist die Bereitstellung der Funktionen und Lieferung von Daten gegen eine monatliche oder jährlich zu entrichtende Nutzungsgebühr.

 

3 Einzelverträge

3.1 Ein entgeltlicher Einzelvertrag kommt durch Bestellung und Bestellannahme zustande. Die Bestellannahme erfolgt ausschließlich durch die Bereitstellung der jeweiligen Daten durch den Anbieter.

3.2 Die Darstellung von Waren und Dienstleistungen auf den Internetseiten des Anbieters stellt kein Angebot auf Vertragsabschluss dar, sondern eine Einladung zur Abgabe eines Angebotes durch den Kunden (invitatio ad offerendum). Erst der Abschluss des Bestellvorgangs im Bereich “Checkout“ (bereitgestellt durch Stripe (https://stripe.com/) ) nach Eingabe der Kundendaten durch klicken der Bestellschaltfläche "abonnieren" stellt ein rechtsverbindliches Angebot auf Vertragsabschluss durch den Kunden dar (Bestellung). Bis dahin hat der Kunde jederzeit die Möglichkeit, den Bestellvorgang abzubrechen und Korrekturen vorzunehmen. Der Eingang der Bestellung wird vom Anbieter durch Empfangsbestätigungsemail unverzüglich bestätigt. Die Empfangsbestätigung stellt keine Vertragsannahme dar.

3.3 Die Höhe der Vergütung ergibt sich aus dem zum Zeitpunkt der Bestellung auf dem Portal veröffentlichten Preisinformationen.

3.4 Das auf der Internetseite des Anbieters dargestellte Leistungsangebot enthält grundsätzlich nur verfügbare Waren und Dienstleistungen. Der Anbieter behält sich im Einzelfall die Prüfung der Verfügbarkeit bei Bestelleingang vor und wird den Kunden unverzüglich informieren und bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten, wenn die bestellte Leistung nicht verfügbar sein sollte.

3.5 Vertragssprache ist Deutsch. Der Vertragstext wird nicht gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Die Bestelldaten werden dem Kunden per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung sind ihre Bestelldaten aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

 

4 Widerrufrecht

Ausschließlich für Verbraucherkunden im Sinne von § 13 BGB, d. h. natürlichen Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können, gilt was folgt:

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (NFT Games Analytics UG, Jasmunder Straße 3, 13355 Berlin, E-Mail: info@sorare.tools) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren..

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweisen der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

5 Zahlungsbedingungen; Lieferbedingungen

5.1 Sämtliche angegebenen Entgelte verstehen sich einschließlich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

5.2 Soweit nichts anderes vereinbart ist, sind Zahlbeträge innerhalb von sieben Kalendertagen nach Erhalt einer ordnungsgemäßen Rechnung durch Überweisung des Rechnungsbetrages auf das in der Rechnung angegeben Konto zur Zahlung fällig.

5.3 Soweit nichts anderes vereinbart ist, erfolgt die Lieferung ausschließlich in digitaler Form durch Übersendung einer Email an die vom Kunden hinterlegte Emailadresse. Der Versand ist kostenfrei.

5.4 Die Rechnung wird ausschließlich elektronisch im PDF-Format ausgestellt und gesendet. Der Nutzer stimmt dem Erhalt einer elektronischen Rechnung zu. Die elektronische Erstausstellung von Rechnungen sowie der Abruf von Online-Rechnungskopien sind kostenlos. Für eine etwaige Ausstellung einer Rechnungskopie in Papierform behält sich der Anbieter das Recht vor, eine Bearbeitungsgebühr einzuheben.

 

6 Nutzungsrecht an auf dem Portal verfügbaren Inhalten

6.1 Soweit nicht in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen oder auf dem Portal eine weitergehende Nutzung ausdrücklich erlaubt oder auf dem Portal durch eine entsprechende Funktionalität (z. B. Download-Button) ermöglicht wird, dürfen unbeschadet bestehender Rechte Dritter

6.1.1 die auf dem Portal verfügbaren Inhalte ausschließlich für persönliche Zwecke online abgerufen und angezeigt werden;

6.1.2 die auf dem Portal verfügbaren Inhalte weder ganz oder teilweise bearbeitet, verändert, übersetzt, vorgezeigt oder vorgeführt, veröffentlicht, öffentlich ausgestellt, vervielfältigt oder verbreitet werden. Ebenso ist es untersagt, Urhebervermerke, Logos und sonstige Kennzeichen oder Schutzvermerke zu entfernen oder zu verändern.

6.2 Unbeschadet bestehender Rechte Dritter wird an den ordnungsgemäß heruntergeladenen bzw. ausgedruckten Inhalten jeweils ein zeitlich unbefristetes und nicht ausschließliches Nutzungsrecht für die Nutzung zu eigenen, nichtkommerziellen Zwecken eingeräumt. Im Übrigen verbleiben sämtliche Rechte an den Inhalten beim ursprünglichen Rechteinhaber. Die zwingenden gesetzlichen Rechte bleiben unberührt.

 

7 Haftungsbeschränkung für angebotene Dienstleistungen

7.1 Der Anbieter haftet nicht - gleich aus welchem Rechtsgrund - für Schäden, die dem Nutzer oder Dritten im Zusammenhang mit diesem Vertrag, insbesondere durch die Nutzung der bereitgestellten digitalen Inhalte oder der angebotenen Software entstehen.

7.2 Die bereitgestellten Inhalte des Anbieters können technische, typografische oder fotografische Fehler enthalten. Der Anbieter übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der Materialien auf seiner Website oder in seinen Apps. Eine Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der bereitgestellten Daten wird ausdrücklich ausgeschlossen. Insbesondere wird keine Haftung für etwaige Schäden übernommen, welche aus der Verwendung der Daten zur Erstellung von Steuererklärungen oder anderen Analysen herrühren.

7.3 Jegliche Nutzung der angebotenen digitalen Inhalte für Erklärungen oder Leistungen gegenüber Dritten, insbesondere öffentliche Ämter oder Kunden des Nutzers, ist einer Prüfung auf Vollständigkeit und Richtigkeit durch den Nutzer selbst vorbehalten. Die hier angebotenen Leistungen dienen lediglich der Visualisierung sowie Such- und sonstigen Funktionen zur Recherche und Abruf von öffentlich zugänglichen Daten und Nutzerdaten im Sinne der Ziffer 2 (Vertragsgegenstand).

7.4 Der Anbieter behält sich das Recht vor, jederzeit und ohne Vorankündigung Änderungen an den Materialien und angebotenen Inhalten  auf seiner Website oder in seinen Apps vorzunehmen. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Verpflichtung zur Aktualisierung der Materialien.

7.5 Der Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden, die auf grob fahrlässig oder vorsätzlich begangenen Pflichtverletzungen des Anbieters oder dessen gesetzlichen Vertreter, leitende Angestellte oder Erfüllungsgehilfen beruhen. 

7.6 Die Haftungsbeschränkung gilt weiter nicht für Fälle von Arglist, im Falle von Verletzung des Lebens, des Körpers, oder der Gesundheit, für die Verletzung von Garantien sowie für Ansprüche aus Produkthaftung.


 

8 Schlussbestimmungen

8.1 Sofern in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich etwas anderes angegeben ist, sind sämtliche Erklärungen in Textform abzugeben.

8.2 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (Convention of Contracts for the International Sales of Goods, CISG).

8.3 Ausschließlich gegenüber Unternehmerkunden gilt: Ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen ergebenden Streitigkeiten ist, soweit eine solche Gerichtsstandsvereinbarung zulässig ist, der Sitz des Anbieters.

8.4 Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. 

8.5 Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

Stand: 30.03.2022

English Version

1 Application, subject matter of the contract

1.1 The following General Terms and Conditions shall apply to all legal transactions of NFT Games Analytics UG, Jasmunder Straße 3, 13355 Berlin ("Provider") with Customers. The General Terms and Conditions shall apply to consumers within the meaning of § 13 BGB (German Civil Code), unless it is expressly stated that they shall only apply to corporate customers. A consumer in the sense of § 13 BGB is any natural person who enters into a legal transaction for purposes that can predominantly be attributed neither to his commercial nor to his independent professional activity.

1.2 The application of deviating terms and conditions of customers is expressly rejected. These shall only apply if and insofar as their application has been expressly agreed.

1.3 These General Terms and Conditions govern the provision of services by the Provider and the use of these services by Customers.

 

2 Subject matter of the contract

2.1 The Provider operates an internet portal at https://soraretools.com and https://soraretax.com by providing visualization, search and other functions for research and retrieval of publicly available data and user data related to the game "Sorare". This includes, among others, data of the Sorare API and others.Subject matter of the contract is the use of the functions provided on the portal and the retrieval of the data retrievable via the provided functions.

2.2 The Customer makes use of the contractual services within the framework of individual contracts with a fixed contract term. The subject matter of the contract in the case of individual contracts is the provision of the functions and delivery of data in return for a monthly or annual user fee.

 

3 Individual Contracts

3.1 An individual contract against payment shall be concluded by placing and accepting an order. The order acceptance takes place exclusively through the provision of the respective data by the Provider.

3.2 The presentation of goods and services on the Internet pages of the Provider does not constitute an offer to conclude a contract, but an invitation to submit an offer by the Customer (invitatio ad offerendum). Only the completion of the order process in the "Checkout" area (provided by Stripe (https://stripe.com/) ) after entering the customer data by clicking the order button "subscribe" represents a legally binding offer to conclude a contract by the customer (order). Until then, the customer has the option to cancel the order process and make corrections at any time. The receipt of the order will be confirmed by the provider immediately by confirmation of receipt email. The confirmation of receipt does not constitute acceptance of the contract.

3.3 The amount of the remuneration results from the price information published on the portal at the time of the order.

3.4 The range of services presented on the website of the Provider basically only contains available goods and services. In individual cases, the Provider reserves the right to check availability upon receipt of the order and will inform the Customer without delay and immediately refund any payments already made by the Customer if the ordered service should not be available.

3.5 The contract language is German. The text of the contract will not be stored. The General Terms and Conditions can be viewed at any time on this page. The order data will be sent to the customer by e-mail. After completion of the order, their order data is no longer accessible via the Internet for security reasons.

 

4 Right of revocation

Exclusively for consumer customers in the sense of § 13 BGB, i.e. natural persons, who conclude a legal transaction for purposes, which can be attributed predominantly neither to their commercial, nor their independent vocational activity, applies what follows:

Right of withdrawal

You have the right to revoke this contract within fourteen days without giving any reason. The revocation period is fourteen days from the date of conclusion of the contract.

To exercise your right of withdrawal, you must inform us (NFT Games Analytics UG, Jasmunder Straße 3, 13355 Berlin, e-mail: info@sorare.tools) of your decision to withdraw from this contract by means of a clear declaration (e.g. a letter sent by post, fax or e-mail).

To comply with the cancellation period, it is sufficient that you send the notification of the exercise of the right of withdrawal before the expiry of the cancellation period.

Consequences of the revocation

If you revoke this contract, we shall reimburse you all payments we have received from you, including delivery costs (with the exception of additional costs resulting from the fact that you have chosen a type of delivery other than the cheapest standard delivery offered by us), without undue delay and no later than within fourteen days from the day on which we received the notification of your revocation of this contract. For this repayment, we will use the same means of payment that you used for the original transaction, unless expressly agreed otherwise with you; in no case will you be charged any fees because of this repayment. We may refuse repayment until we have received the goods back or until you have provided proof that you have returned the goods, whichever is the earlier.

You must return or hand over the goods to us without undue delay and in any case no later than within fourteen days from the day on which you notify us of the revocation of this contract. The deadline is met if you send the goods before the expiry of the period of fourteen days.

You shall bear the direct costs of returning the goods.

You will only have to pay for any loss in value of the goods if this loss in value is due to handling of the goods that is not necessary for testing the condition, properties and functionality of the goods.

If you have requested that the services begin during the cancellation period, you must pay us an appropriate amount corresponding to the proportion of the services already provided up to the point in time at which you notify us of the exercise of the right of cancellation with regard to this contract compared to the total scope of the services provided for in the contract.

End of the cancellation policy

 

5 Terms of Payment; Terms of Delivery

5.1 All stated fees are inclusive of the applicable statutory value-added tax.

5.2 Unless otherwise agreed, payment amounts shall be due within seven calendar days after receipt of a proper invoice by transferring the invoice amount to the account specified in the invoice.

5.3 Unless otherwise agreed, delivery shall be made exclusively in digital form by sending an email to the email address provided by the customer. The dispatch is free of charge.

5.4 The invoice shall be issued and sent exclusively electronically in PDF format. The User agrees to receive an electronic invoice. The initial electronic issuance of invoices and the retrieval of online invoice copies are free of charge. For any issuance of a paper copy of an invoice, the Provider reserves the right to charge a processing fee.

6 Right of use of content available on the portal
6.1 Unless further use is expressly permitted in these General Terms and Conditions or on the portal or is made possible on the portal by means of a corresponding functionality (e.g. download button), the following may be used without prejudice to existing rights of third parties
6.1.1 the content available on the portal may be accessed and displayed online exclusively for personal purposes;
6.1.2 the content available on the portal may not be edited, modified, translated, presented or performed, published, publicly displayed, reproduced or distributed, in whole or in part. Likewise, it is prohibited to remove or alter copyright notices, logos and other marks or protective notices.
6.2 Without prejudice to existing rights of third parties, a non-exclusive right of use for an unlimited period of time is granted in each case to the properly downloaded or printed content for use for the user's own, non-commercial purposes. In all other respects, all rights to the content shall remain with the original rights holder. Mandatory legal rights remain unaffected.

7 Limitation of liability for services offered
7.1 The Provider shall not be liable - irrespective of the legal grounds - for damages incurred by the User or third parties in connection with this Agreement, in particular through the use of the digital content provided or the software offered.
7.2 The content provided by the Provider may contain technical, typographical or photographic errors. The Provider does not warrant the accuracy, completeness or timeliness of the materials on its website or in its apps. Liability for the accuracy and completeness of the data provided is expressly excluded. In particular, no liability is assumed for any damages resulting from the use of the data for the preparation of tax returns or other analyses.
7.3 Any use of the digital contents offered for declarations or services to third parties, in particular public offices or customers of the User, is subject to verification of completeness and correctness by the User himself. The services offered here merely serve the visualization as well as search and other functions for the research and retrieval of publicly accessible data and user data as defined in Section 2 (Subject Matter of the Agreement).
7.4 The Provider reserves the right to make changes to the materials and offered content on its website or in its apps at any time and without prior notice. However, the provider does not assume any obligation to update the materials.
7.5 The exclusion of liability does not apply to damages resulting from grossly negligent or intentional breaches of duty by the Provider or its legal representatives, executives or vicarious agents. 
7.6 The limitation of liability shall further not apply to cases of fraudulent intent, in case of injury to life, body or health, for breach of warranties and for claims arising from product liability.


8 Final Provisions
8.1 Unless expressly stated otherwise in these General Terms and Conditions, all declarations shall be made in text form.
8.2 These General Terms and Conditions shall be governed by the laws of the Federal Republic of Germany, excluding the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG).
8.3 The following shall apply exclusively to business customers: The exclusive place of jurisdiction for all disputes arising from these General Terms and Conditions shall be the registered office of the Provider, insofar as such an agreement on the place of jurisdiction is permissible.
8.4 The European Commission provides a platform for online dispute resolution (OS) at http://ec.europa.eu/consumers/odr/. 
8.5 We are not obligated or willing to participate in a dispute resolution procedure pursuant to the Consumer Dispute Resolution Act (VSBG).